Ausstellung "I am right here" verlängert bis 18.11.2023

06.11.2023
  • Kimea

I AM RIGHT HERE

Foto- und Videokunst von Künstlerinnen aus dem Iran

 

22. September bis 18. November 2023

 

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

 

 

Eine Frau mit Schador irrt mit einem Koffer durch einen Garten, persönliche Statements werden auf nackte Armen geschrieben, in unendlicher Videoschleife dreht sich der Alltag – achtzehn iranische Künstlerinnen zeigen vom 22.09. bis 04.11.2023 ihre Video- und Fotokunst in der Villa Ichon. Die progressive Präsenz, die poetische Bildsprache und der spielerische Umgang mit traditionellen Motiven sind hervorstechende Merkmale der präsentierten Arbeiten. Die Ausstellung gibt den Künstlerinnen aus ihrem Land heraus eine Stimme. Sie lieben ihr Land, wollen dort leben, frei ihre Kunst produzieren und international zeigen.

 

 

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Künstlerinnenverbandes Bremen mit der Villa Ichon, kuratiert durch Elke Prieß, gefördert durch die Karin und Uwe Hollweg Stiftung, die Waldemar Koch Stiftung und die Heinrich-Böll Stiftung.

 

Eröffnung am Freitag 22. September um 18 Uhr

Einführung von Elke Prieß, Kuratorin der Ausstellung

 

Führung durch die Ausstellung I AM RIGHT HERE

Foto- und Videokunst von Künstlerinnen aus dem Iran mit der Kuratorin Elke Prieß

am Donnerstag 28. September und Donnerstag 26. Oktober jeweils um 17 Uhr

 

Vortrag der Berliner Kunsthistorikerin Hannah Jacobi

Free to Create? Künstlerische Freiheit und politische Bewegung in Iran“

mit anschließendem Gespräch mit Julia Jalaeefar u.a.

am Dienstag 17. Oktober um 19 Uhr

in Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung Bremen

 

 

Foto: Kimea Fathali, Ohne Titel, Foto